Frühwarnsystem zur Identifikation kritischer Situationen der Meinungsbildung im Web 2.0

Publication Year:
2011
Usage 419
Abstract Views 255
Downloads 164
Repository URL:
http://aisel.aisnet.org/wi2011/12
Author(s):
Kaiser, Carolin; Schlick, Sabine
Tags:
Management Information Systems
conference paper description
Im Web 2.0 schließen sich immer mehr Menschen zu Communi-ties zusammen, in denen sie sich über die Produkte von Unter-nehmen austauschen. Dabei beeinflussen sie gegenseitig ihre Meinungen. Durch eine Beobachtung und Analyse der Meinungs-bildung können Unternehmen Risiken frühzeitig erkennen.In dieser Arbeit wird ein Frühwarnsystem zur Identifikation kriti-scher Situationen der Meinungsbildung im Web 2.0 vorgestellt. Das System ermöglicht es, den Meinungsbildungsprozess in Communities automatisch zu analysieren und zu beurteilen. Bei Eintritt einer kritischen Situation erfolgt eine Warnung an den zuständigen Marketing-Manager. Dieser kann durch rechtzeitiges Eingreifen negative Konsequenzen abwenden.Das Frühwarnsystem wird als Neuro-Fuzzy-System konzipiert. Es kann anhand der Einschätzung früherer Situationen linguistische Regeln erlernen, welche die Beurteilung zukünftiger Situationen erlauben. Dadurch ermöglicht es eine einfache Wissensakquisiti-on. Außerdem sind die Regeln aufgrund ihrer linguistischen Form gut interpretierbar. Anhand zweier Anwendungsfälle wird gezeigt, wie das konzipierte System zur Identifikation kritischer Situatio-nen im Web 2.0 eingesetzt werden kann.